COLLABORATION BERATUNG

Cogitum berät, unterstützt und begleitet Unternehmen, Organisationen und Institutionen auf dem Weg zur digitalen, vernetzten Zusammenarbeit. Denn damit sind Veränderungsprozesse verbunden, die erkannt und bewältigt werden müssen.

Eine klare Konzeption, eine effiziente Abwicklung und eine gut geplante Einführung tragen wesentlich zum Erfolg strategischer Collaboration-Projekte bei.

Das Fundament einer erfolgreichen Einführung von Collaboration ist die Definition von Collaboration-Zielen und die Erarbeitung der passenden Collaboration-Strategie. Nur so kann das Bekenntnis zur digitalen Zusammenarbeit bei allen Beteiligten verankert werden.

  • Unabhängige Beratung für die Einführung und Verankerung von Collaboration-Lösungen als neue Form der Zusammenarbeit
  • Erarbeitung zukunftsorientierter Collaboration-Strategien
  • Analyse und Identifikation von Anwendungsszenarien
  • Fachliche Konzeption von Intranets und Mitarbeiterportalen
  • Identifikation von Abhängigkeiten, Entwicklung passender Betriebsmodelle

COLLABORATION

ist ein strategisches Thema. Die Auswirkungen auf Unternehmenskultur, auf Management und Führungsstil sind zu bedenken und entsprechend zu gestalten.

Mehr erfahren …

INTRANET

Das Intranet wandelt sich zur integrierten Plattform für Wissensmanagement, Informationsaustausch und elektronische Zusammenarbeit.

Mehr erfahren …

DOKUMENTENMANAGEMENT

Unternehmen und Organisationen müssen sich genau überlegen, wie sie heute und in Zukunft mit ihren gewaltigen Datenmengen umgehen wollen.

Mehr erfahren …

GESCHÄFTSPROZESSE

Digitale Arbeitsprozesse (Workflows) müssen realen Abläufen und Prozessen 1:1 entsprechen und sie genau abbilden, damit sie wirklich Nutzen bringen.

Mehr erfahren …

MULTIPROJEKT-MANAGEMENT

Erfolgreiches Multiprojektmanagement braucht einheitliche Projektmethodik und Projektprozesse sowie erfahrene und zielorientierte Projektleiter.

Mehr erfahren …

ZIELMANAGEMENT

Klar definierte Ziele und passende Strategien bestimmen die Ausrichtung von Unternehmen, Abteilungen und Projekten.

Mehr erfahren …

Collaboration – Herausforderung für Unternehmen

Die strategische Entscheidung, unternehmensweit elektronische Zusammenarbeit (Collaboration) einzuführen, ist nur der erste Schritt auf einem anspruchsvollen Weg. Denn Business Collaboration ist nicht nur eine technologische Innovation, sondern beeinflusst die gesamte Unternehmenskultur. Bereitschaft zu Veränderung ist unabdingbar.

Transparente Kommunikation, interaktive Zusammenarbeit und selbstständiger Wissensaustausch verändern traditionelle Strukturen und gestehen den Mitarbeitern ein hohes Mass an Eigenverantwortung und Selbstorganisation zu. Das wirkt sich auf das Arbeitsverhalten und die Kultur aus. Daraus ergeben sich Herausforderungen, die nicht nur die Bereiche Informatik und Kommunikation betreffen, sondern auch Management und Führungsstil.

Die rasante Digitalisierung der Arbeitswelt und der daraus resultierende Wandel sind nicht aufzuhalten. Umso wichtiger ist es, diesen Wandel aktiv mit zu gestalten und zu regeln. Für viele Unternehmen und Organisationen ergeben sich daraus enorme strukturelle, kulturelle und technologische Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um zukunfts- und wettbewerbsfähig zu bleiben.